check-circle Created with Sketch.

Privatarchive

Im Rahmen der nichtstaatlichen Archivpflege betreut das LWL-Archivamt die rund 100 Adelsarchive der Region und vermittelt den Kontakt zu den Hofes- und Familienarchiven.

Die historische und volkskundliche Forschung kann hier vor allem für das Spätmittelalter und die Neuzeit bisher wenig berücksichtigte Quellen entdecken und zu neuen Forschungsergebnissen kommen. Die Privatarchive enthalten nicht nur Urkunden, Akten, Karten und Pläne zur Geschichte der jeweiligen Familien und Güter, sondern auch zur westfälischen Landesgeschichte, Ortsgeschichte und Wirtschafts- und Sozialgeschichte insgesamt.

1923 wurden die "Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e.V." gegründet. Ziel ist es, die Erhaltung der Archive zu sichern und deren Erschließung für die Forschung zu fördern. Seit 1956 wird diese Aufgabe in enger Zusammenarbeit mit dem LWL-Archivamt erfüllt.

Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V.

Die in den Adelsarchiven aufbewahrten historischen Zeugnisse dokumentieren nicht nur die Geschichte der jeweiligen Familien und Güter, sondern auch die westfälische Landes-, Orts-, Familien-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte insgesamt.

Westfälische Hofes- und Familienarchive

Neben den Adelsarchiven sind das auch die Archive der bürgerlichen Familien und Bauernhöfe, die leider selten erhalten sind, aber oft interessante Einblicke in die städtische und ländliche Lebenswelt von der frühen Neuzeit bis hin in die Zeitgeschichte zulassen.

Bitte beachten: Der Lesesaal des LWL-Archivamtes ist ab Mittwoch, dem 10. März 2021, wieder geöffnet! Wegen der Corona-Pandemie gelten zur Einhaltung der Sicherheits- und Hygienebestimmungen bis auf Weiteres Sonderregelungen (siehe "Aktuelle Nachrichten").