check-circle Created with Sketch.

Deutsch-Niederländisches Archivsymposium 2021

Wegen der Coronavirus-Epidemie musste das diesjährige Deutsch-Niederländische Archivsymposium in Vreden abgesagt werden. Nachholtermin in Vreden ist der 4./5. November 2021.

Grundlegende Informationen / Algemene Informatie

Veranstaltungsort / Het Symposium wordt gehouden in: Tresoar, Boterhoek 1, 8911 DH Leeuwarden

Teilnehmerbeitrag / Deelnemersbijdrage : 50 €

Bitte bezahlen Sie mittels Banküberweisung / Gelieve over te maken aan:

Begünstigter/ begunstigde: Gelders Archie, Arnhem, IBAN: NL29INGB0009442060; BIC: INGBNL2A

Verwendungszweck müssen Vor- und Nachname des Teilnehmers und 19. Archivsymposium angegeben werden / O.v.v voor- en achternaam van de deelnemer en 19e Archiefsymposium

Anmeldungen werden auf beiliegendem Formular bis zum 28.September 2018 erbete an/ Aanmelding (uiterlijk 28 september 2018) via bijgesloten formulier naar:

m.scheepers@geldersarchief.nl

Hotelzimmer können über Treosar reserviert werden / hotelreservering via Tresoar:

058 789 0789 / info@tresoar.nl

Parken / parkeren: Parkeergarage Oldenhove, Oldehoofsterkerkhof 3, 8911 DM Leeuwarden

 

 

Programm / Programma 25.Oktober 2018

25. Oktober 2018
Programm Uhrzeit/Tijd Programma
Ankunft 10.30 Uhr Aankomst

Eröffnung

Ein Mitglied der Provinzialverwaltung von Fryslân

11.00 Uhr

Opening

Een lid van het provinciebestuur van Fryslân

Zugänglichkeit zwischen analog und digital im Arachiv des 21. Jahrhunderts

Moderation:

Dr. Marcus Stumpf (LWL-Archivamt für Westfalen, Münster)

Kurze Statments:

Dr. Fred van Kan (Gelders Archief, Arnhem)

Dr. Bert Looper (Treosar, Leeuwarden) und Atte Jongstra (Schriftsteller und Essayist)

Dr. Bettina Schmidt-Czaia (Historisches Archiv der Stadt Köln)


Diskussion

11.15 Uhr

Toegankelijkheid tussen analoog en digitaal in het 21e - eeuwse archief

Voorzitter:

Dr. Marcus Stumpf (LWL-Archiamt für Westfalen, Münster)

Korte Statments:

Dr. Fred van Kan (Gelders Archief, Arnhem)

Dr. Bert Looper (Tresoar, Leeuwarden) und Atte Jongstra (Schriftsteller und Essayist)

Dr. Bettina Schmidt-Czaia (Historisches Archiv der Stadt Köln)


Diskussion

Mittagsimbiss 13.00 Uhr Lunch

Archivische Erschließung auf dem Prüfstand

Moderation: Fred van Kan

Dr. Karsten Uhde (Archivschule Marburg)

Zwischen Tradition und Online-Mainstream - Archivische Erschließung im 21. Jarhundert


Gerhard Müller (Kalliope-Verbund, Staatsbibliothek, Berlin)

Neue Horizonte: Methoden und Möglichkeiten kontextbezogener Erschließung im Archiv

14.00 Uhr

Archiefontsluiting in de testfase

Voorzitter: Fred van Kan

Dr. Karsten Uhde (Archivschule Marburg)

Tussen traditie en online-mainstream - archivistische ontsluiting en de 21e eeuw


Gerhard Müller (Kalliope-Verbund, Staatsbibliothek, Berlin)

Nieuwe horizionten: methoden en mogelijkheden voor archiefontsluiting in context

Kaffee- und Teepause 15.30 Uhr Koffie- en theepauze

Neue Erschließungstechniken im Überblick

Ed de Heer (Nationaal Archief, Den Haag)

Linked Open Data im Nationalarchiv


Dr. Frank den Oudsten (Gastkurator Tresoar)

Das Archiv als Wunderkammer, auch im digitalen Bereich?

16.00 Uhr

Nieuwe Ontsluitingstechnieken. Een overzicht

Ed de Heer (National Archief, Den Haag)

Linked Open Data bij het Nationaal Archief


Dr. Frank den Oudsten (Gastcurator Tresoar)

Het archief als rariteitenkabinet, ook online?

Führung durch Tresoar, Empfang und gemeinsames Abendessen 17.30 Uhr Rondleiding door Tresoar, borrel en gezamenlijk diner

 

Programm / Programma 26.Oktober 2018

26. Oktober 2018
Programm Uhrzeit/Tijd Programma

Präsenz der Archive in den Netzen

Moderation: Bert Looper

Karin von Honacker (Algemeen Rijksarchief, Brüssel)

Die EU-Datenschutzgrundverordnung und ihre Auswirkungen auf Archive. Das Beispiel Beligen


Paul Flamme M.A (Staatsarchiv Hamburg)

Das Transparenzportal Hamburg als Aufgabe des Staatsarchivs: ein Modell für andere Archive?

9.00 Uhr

Präsenz der Archive in den Netzen

Moderation: Bert Looper

Karin von Honacker (Algemeen Rijksarchief, Brussel)

De EU-Algemene verordening gegevensbescherming. Het voorbeeld België


Paul Flamme M.A (Staatsarchiv Hamburg)

Het Transparenzportal Hamburg als taak van het Staatsarchief: een model voor andere archieven?

Kaffee- und Teepause 10.30 Uhr Koffie- en theepauze

Dr. Frank M. Bischoff (Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Duisburg)

404 Not Found - Überlegungen zur Zukunftsfähigkeit archivischer Webangebote


Drs. Hans Laagland ( Tresoar, Leeuwarden)

Redbot/Echoes als innovatives Erschließungssystem

 

Dr. Frank M. Bischoff (Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Duisburg)

404 Not Founrd - Überlegunge zur Zukunftsfähigkeit archivischer Webangebote


Drs. Hans Laagland (Tresoar, Leeuwarden)

Redbot/Echoes als innovatief ontsluitingssysteem

Mittagsimbiss 13.00 Uhr Lunch
Optionales Programm im Rahmen von Leeuwarden Kulturhauptstadt Europas 2018 13.30 Uhr Facultatief programma in het kader van Leuuwarden Culturele hoofdstad van Europa 2018
Ende der Tagung Circa 15.00 Uhr Einde van het symposium

 

Deutsch-Niederländische Archivsymposien 1979-2018

Hier finden Sie die Programme aller bisher veranstalteten Deutsch-Niederländischen Archivsymposien sowie sämtliche Tagungsbeiträge, die in unserer Fachzeitschrift "Archivpflege in Westfalen-Lippe" erschienen sind.
Die angebotenen PDF-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Deutsch-Niederländische Archivsymposien 1979-2018
      Downloads (PDF, nicht barrierefrei)
Jahr Ort Thema Programm Archivsymposium Archivpflege in Westfalen Lippe
2018   Leeuwarden Zugänge schaffen zu realen Forschungsräumen und virtuellen Informationswelten Programm Archivsymposium 2018  Heft 90 (2019)
2015  Münster Archive als Orte der Geschichte. Kooperations- und Organisationsformen in der Diskussion Programm Archivsymposium 2015 Heft 84 (2016)
2013 Arnhem Kooperation von Archiven im Hinblick auf digitale und digitalisierte Unterlagen Programm Archivsymposium 2013 Heft 80 (2014)
2010 Bocholt Felder archivischer Prävention im 21. Jahrhundert - dauerhafte Erhaltung oder "digital cliff"? Programm Archivsymposium 2010 Heft 74 (2011)
2008 Bochum Bewahrung und Vermittlung des kulturellen Erbes durch die Archive Programm Archivsymposium 2008 Heft 70 (2009)
2006 Zwolle Digitales Archivgut und Dienstleistungen im Netz - Papierlos in die Zukunft? Programm Archivsymposium 2006 Heft 66 (2007)
2004 Bocholt Dokumentationsprofile - Informationssicherung der Archive als gesamtgesellschaftliche Aufgabe Programm Archivsymposium 2004 Heft 62 (2005)
2002 Rheine Archive - offen für jedermann Programm Archivsymposium 2002 Heft 58 (2003)
2000 Zutphen Neue Wege und neue Organisationsformen im Archivwesen Programm Archivsymposium 2000 Heft 54 (2001)
1998 Bocholt Archivische Aus- und Fortbildung Programm Archivsysmposium 1998 Heft 49 (1999)
1996 Paderborn Öffentliche Archive und Verwaltungen in der Strukturreform Programm Archivsymposium 1996 Heft 45 (1997)
1994 Groningen / Winschoten Bewertung von Schriftgut Programm Archivsymposium 1994 Heft 41 (1995)
1992 Bocholt Archive und Öffentlichkeit Programm Archivsymposium 1992 Heft 37 (1993)
1990 Tecklenburg Sonderformen von Archivalien - Erschließung und Verwahrung Programm Archivsymposium 1990 Heft 33 (1991)
1988 Arnhem Einführung in die EDV im Archiv Programm Archivsymposium 1988 Heft 29 (1989)
1985 Bocholt Aus- und Fortbildung der Archivare in Deutschland und den Niederlanden Programm Archivsymposium 1985 Heft 25 (1986)
1983 Münster Archiv und Benutzer - Erschließungsprobleme Programm Archivsymposium 1983 Heft 21 (1984)
1981 Arnhem Erschließung von Archivgut und EDV   Heft 17 (1982)
1979 Bocholt Zwischenarchiv Programm Archivsymposium 1979 Heft 13 (1980)

 

Unsere Partner

Das Deutsch-Niederländische Archivsymposium wird veranstaltet in Partnerschaft mit dem Stadtarchiv Bocholt und dem Gelders Archief Arnhem.